News

Montag 20. 06. 2016
tsv

Am 12.06.2016 fand in Schwabmünchen die schwäbische Mannschaftsmeisterschaft der Altersklasse U15, das Ranglistenturnier der U18 und der U21 statt.

Alle Aufgaben wurden im Vorfeld von den beiden Abteilungsleitern Herbert Baur und Gerhard Baur an die Helfer verteilt und so wusste jeder, was zu tun ist. Sie selbst übernahmen den größten Teil und so wurden u.a. bis zum späten Vorabend Listen und Vorlagen geschrieben sowie alle technischen Utensilien zusammengepackt.

Stark war auch der Zusammenhalt im Verein, als viele Helfer zum Matten auf- und Abbau kamen, wir unheimlich viele leckere Kuchen hatten und jeder versuchte zu helfen, wo Not am Mann war.

An dieser Stelle ein herzlichen Dankeschön an alle Helfer!

Bei der U18 starteten Vincent Schedler, Philipp Bause, Jonas Keppeler und Mika Schubert für den TSV Schwabmünchen. Hochmotiviert gingen sie an den Start und nutzen den Heimvorteil. Alle zeigten technisch starke Kämpfe und erkämpfen sich Plätze auf dem Treppchen. Silber ging an Jonas Keppeler und Philipp Bause. Ganz oben auf dem Treppchen und somit erste Plätze holten sich Vincent Schedler und Mika Schubert.

Unsere Mädels Tamara Würflingsdobler, Linda Laubmayer und Jasmin Höß stiegen alle drei ganz nach oben auf das Treppchen und gingen mit Gold nach Hause!

In der Altersklasse U15 wurde die schwäbische Mannschaftsmeisterschaft ausgetragen. Der TSV Schwabmünchen und der TSV Königsbrunn bildeten hierfür eine Kampfgemeinschaft.

Aus Schwabmünchen kamen Lukas und Jonas Trometer, Richard Jung, Kilian Kurz und Adrian Schedler. Aus Königsbrunn kämpften Marius Römer, Simon Meyer, Julian Skipiol, Constantin Nimptsch und Manuel Hartwig für die Kampfgemeinschaft. Kurzfristig unterstützen dann aber Richard Jung und Simon Meyer doch die Mannschaft aus Friedberg, da hier einige kurzfristige Ausfälle zu melden waren.

Nach einer kurzen Kennenlernrunde ging es auch schon los. Die Nervosität war den jungen Kämpfern anzumerken, da es für einige der erste Wettkampf war. Aber die Trainer Reinhard Piotrowski, Ute Hartwig, Kerstin Nimptsch und Martin Schmied konnten ihnen die Nervosität nehmen und so kämpften sie sich souverän durch das Turnier. Alle zeigten starke Kämpfe und großen Willen und so mussten sie sich nur dem PSV Königsbrunn geschlagen geben und wurden somit schwäbischer Vizemeister!

Man sah ihnen die Freude am Kämpfen richtig an, sodass sogar die Besetzung am Kampfrichtertisch Lust aufs Kämpfen bekam. Herbert Baur lies Taten folgen, schlüpfte in seinen Judoanzug und ging für einen Freundschaftskampf auf die Wettkampfmatte.

Für die U15-Kampfgemeinschaft ging es am darauf folgenden Wochenende weiter nach Landshut auf die südbayerische Mannschaftsmeisterschaft– diesmal wieder komplett mit Simon Meyer aus Königsbrunn.

Durch ein furioser Kampf von Lukas Trometer (der nicht nur der Kleinste, sondern auch mit mindestens 10 kg Unterschied auch der Leichteste war) ging ein Ruck durch die Mannschaft, der alle nachfolgenden Kämpfer mitriss und alle hochmotiviert durchs Turnier gehen ließ.

So konnten Sie einen hervorragenden siebten Platz auf der südbayerischen Mannschaftsmeisterschaft erkämpfen.

0 Kommentare


Montag 20. 06. 2016
tsv

Am 06.06.2016 fand in Königsbrunn wieder ein Freundschaftstraining mit unseren befreundeten Vereinen TSV Königsbrunn und PSV Augsburg statt.

Nach einen anstrengenden Aufwärmprogramm ging es zum Technikteil, wo die Beinklammer sowie die Befreiung aus der Beinklammer behandelt wurde.

Im Standprogramm gingen die Trainer vom TSV Königsbrunn genauer auf die Fußwürfe ein.

Zum Abschluss gab es natürlich noch eine Randoris.

Es wurden wieder einige neue Freundschaften über die Vereinsgrenzen hinaus geknüpft – und das ist der größte Erfolg dieses Trainings.

Bilder hierzu in der Galerie.





0 Kommentare


Freitag 22. 04. 2016
tsv

Spannende Tage für die Judoka des TSV Schwabmünchen

Am 17.04.2016 fand in Memmingen die schwäbische Einzelmeisterschaft der Männer und Frauen, das Ranglistenturnier für die Altersklasse U15 und die schwäbische Mannschaftsmeisterschaft der Altersklasse U12 statt.

Bei der schwäbischen Einzelmeisterschaft der Männer und Frauen trat Herbert Baur an. Dieser ist nicht nur der Abteilungsleiter, sondern auch ein langjähriger erfahrener Kämpfer, der nicht nur an Einzelmeisterschaften teilnimmt, sondern auch in der Bayernliga kämpft. Und diese Erfahrung ließ in souverän durch das Turnier gehen und er holte sich den schwäbischen Meistertitel!

Bei der U15 ging Kilian Kurz an den Start. Kilian musste schon im ersten Kampf in den Golden Score (das ist im Judo eine Verlängerung nach der regulären Kampfzeit). Trotz enormer Kondition und lautem Anfeuern musste er sich leider geschlagen geben, aber dafür zeigte er sein Können im nächsten Kampf und holte sich schon nach 15 Sekunden den Sieg! Nach weiteren Kämpfen holte er sich einen guten 5. Platz.

Dieses Jahr konnte der TSV Schwabmünchen mit der Unterstützung von Judoka aus befreundeten Vereinen – TSV Walkertshofen (Lukas Hagenbusch) und PSV Augsburg (Andrej Buss) - eine U12-Mannschaft stellen. Mit dabei waren Manuel Griesel, Quirin Kurz, Mathieu Bauer und Henrik Gall. Die Stimmung im Team war spitze und alle waren hochmotiviert! Und so kämpften sie sich durch das Turnier und holten sich einen verdienten 3. Platz! Was neben dem kämpferischen Können hervorzuheben ist, ist der tolle Teamgeist, der während des ganzen Turniers herrschte und die Jungs einen tollen Zusammenhalt bewiesen. Mit ihren erkämpften dritten Platz qualifizierten sie sich für die südbayerische Mannschaftsmeisterschaft am Wochenende drauf in Wemding.

Jana Hamann unterstützte die Mannschaft vom TSV Königsbrunn. Sie erkämpfte mit Ihrer Mannschaft den ersten Platz und sie wurden schwäbischer Mannschaftsmeister! Auch sie starten somit bei der südbayerischen Meisterschaft in Wemding.

Alle mitgereisten Trainer, Reinhard Piotrowski, Herbert Baur, Barbara Eschenlohr und Sandra Eckel, waren äußerst zufrieden mit den Leistungen jedes Einzelnen!

Und so ging es das Wochenende drauf mit den Trainerinnen Sandra Eckel und Barbara Eschenlohr zur südbayerischen Mannschaftsmeisterschaft nach Wemding. Die Jungen-Mannschaft wurde von Finn Goßner (TSV Schwabmünchen) und David Hoeld (TSV Walkertshofen) verstärkt. Die mitgereisten Eltern feuerten die jungen Judoka laut an, sodass alle über sich hinauswuchsen und jeder eine Topleistung zeigte. Und so erkämpften sich die Jungs bei starken 13 gegnerischen Mannschaften einen siebten Platz!

Auch die Mädchen mit Jana Hamann sammelten viel Erfahrung und konnten am Ende des Tages einen fünften Platz erzielen!
0 Kommentare


Sonntag 10. 04. 2016
tsv

Volle Matte beim TSV Schwabmünchen

Nach dem großen Erfolg vom Kinder-Freundschaftstraining organisierte Reinhard Piotrowski ein Freundschaftstraining für Erwachsene beim TSV Schwabmünchen.

Anfang April trafen sich hierzu neben dem Gastgeberverein Sportler vom PSV Augsburg, TSV Königsbrunn, VfL Kaufering und dem TSV Walkertshofen.

Und so standen 21, davon acht weibliche, Sportler auf der Matte um zusammen Judo zu trainieren. Besonders hervorzuheben ist hierbei auch die Bandbreite der Sportler, die vom Breitensportler über Wettkämpfer, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen und von Jung bis Alt reichte.

Im Vordergrund sollte hierbei der Spaß am Judo, das Kennenlernen und das Vernetzen der Trainer und Sportler der Region stehen.

Das Aufwärmen stand ganz im Zeichen eines Koordinationstrainings, bei dem jeder Sportler seine Ideen einbringen konnte und auch tat.

Nach dem Techniktraining, wo Würgetechniken im Vordergrund standen, freuten sich alle auf das Randori mit neuen, nicht aus dem eigenen Training bekannten Partnern! Und so kam jeder nochmal ins Schwitzen, wobei aber auch hierbei der Spaß nicht zu kurz kam und jeder neue Erfahrungen mit vielen unterschiedlichen Trainingspartnern sammeln konnte!

Am Ende des Trainings waren sich alle Teilnehmer einig, dass dieses Treffen unbedingt wiederholt werden muss!
0 Kommentare


Dienstag 29. 03. 2016
tsv

175 Teilnehmer am Samstag!
200 Teilnehmer am Sonntag!

Bei solchen Teilnehmerzahlen schlägt das Judoherz höher. Mit dabei bei diesem perfekt organisierten Turnier waren vom TSV Schwabmünchen Niklas Flagner, Jonas Keppeler und Mika Schubert mit Ihren Trainer Pio.

Niklas Flagner startete in seiner Gewichtsklasse in einen 5er Pool (jeder gegen jeden) und erkämpfte sich dort einen 3. Platz!

Jonas und Mika starteten wieder in einer Gewichtsklasse. In den Vorrunden gewannen beide Ihre jeweiligen Kämpfe und trafen somit im Kampf um Platz 3 zusammen. Hier hatte Mika die bessere Tagesform und konnte sich durchsetzen. Damit ging der 3. Platz an Mika Schubert und der 5. Platz an Jonas Keppeler.

Wir gratulieren euch!

Besonders hervorzuheben ist diesmal bei allen der Kampfes- und Siegeswille - so Ihr Trainer Pio!
2 Kommentare




« [ 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 ] »