News

Samstag 20. 02. 2016
tsv

Am 19.02.2016 lud der TSV Schwabmünchen zum gemeinsamen Kinder-Judotraining ein. Der TSV Königsbrunn, der PSV Augsburg und der TSV Walkertshofen folgten dieser Einladung und so standen 48 Kinder und zehn Trainer auf der Matte beim TSV Schwabmünchen!

Hauptorganisator Mario Hartwig, der Trainer in Königsbrunn und Augsburg ist, veranstaltet dieses Training jetzt schon zum dritten Mal. Ziel dieses Freundschaftstraining ist es, neue Kontakte zu knüpfen und auch einmal mit anderen, nicht aus dem Training bekannten Trainingspartner, zu üben und somit für die kommenden Wettkämpfe zu trainieren.

Und so füllte sich das Dojo (Trainingsraum) am Freitag mit immer Kindern und Trainern, sodass die Vorfreude auf dieses Training bei allen anstieg. Unser Abteilungsleiter Herbert Baur und sein Bruder, der stellvertretende Abteilungsleiter, Gerhard Baur begrüßten unsere Gäste herzlich und so konnte das Training starten.

Nach einem kurzen Aufwärmspiel ging es auch schon mit dem Techniktraining los. Dabei zeigten alle jungen Judoka, dass sie den Judowert (im Judo gibt es zehn Judowerte, darunter u.a. Respekt, Höflichkeit oder Hilfsbereitschaft) „Freundschaft“ leben und so suchte sich jeder einen Trainingspartner, den sie nicht aus dem eigenen Verein kannten.

Mario Hartwig trainierte mit den etwas jüngeren Judoka den O-goshi (großer Hüftwurf), während Herbert Baur mit den älteren Judoka weiterführenden Techniken zum O-goshi trainierte. Unterstützt wurden sie dabei von anderen acht Trainern, die ebenfalls viel Spaß in der gut gefüllten Halle hatten.

Nach dem Technikteil ging es zum Randori. Hierbei geht es, im Gegensatz zum Shiai – dem Wettkampf, nicht um das gewinnen oder verlieren, sondern die im Training gelernten Techniken sinnvoll in einen Übungskampf einzusetzen. Die Kinder gaben richtig Gas und kämpften mit vielen unterschiedlichen Partnern – und dabei kam es nicht selten vor, dass auch die mitgereisten Trainer zum Randori aufgefordert wurden.

Nach einem letzten Spiel ging dann auch dieses Freundschaftstraining zu Ende. An diesem Abend sind viele neue Freundschaften über die „Vereinsgrenze“ heraus entstanden, sodass dieses Training auf jeden Fall wiederholt werden muss, um dort oder auch auf einen Wettkampf diese Freundschaften zu pflegen und den Judowert „Freundschaft“ zu leben.

An dieser Stelle vielen Dank an Mario Hartwig!
0 Kommentare


Sonntag 24. 01. 2016
tsv

Am 23.01.2016 fand in Waging am See die südbayerische Einzelmeisterschaft der männlichen U18 statt.

Erstmals in der U18 starten seit diesem Jahr auch unsere Judoka Mika Schubert, Jonas Keppeler und Niklas Flagner.

Nachdem sich alle drei überzeugend auf der schwäb. EM in Kaufbeuren qualifiziert haben, ging es für sie zusammen mit Ihrem Trainer Pio nach Waging am See zur südbay. EM.

Leider verletzte sich im Vorfeld Niklas Flagner, sodass nur Mika Schubert und Jonas Keppeler an den Start gingen. Sie zeigten gute Leistungen, sodass beide am Ende eines anstrengenden Tages Platz 7 erreichten.

Ihr Trainer Pio war mit den Leistungen zufrieden, möchte aber durch gezieltes Training, die Athleten noch besser auf die Wettkämpfe in dieser für alle drei noch neuen Altersklasse vorbereiten.
1 Kommentar


Sonntag 13. 12. 2015
tsv

Zum Wettkampf-Jahresabschluss fand am 3. Advent noch das Ranglistenturnier U15 und die schwäb. Einzelmeisterschaft U18 + U21 in Kaufbeuren statt.

Trotz der vielen Weihnachtsvorbereitungen stellten sich Kilian Kurz, Mika Schubert, Jonas Keppeler, Niklas Flagner sowie Daniel Wetsch von unserem Partnerverein PSV Augsburg der Herausforderung.

Für Kilian war es erst der zweite Wettkampf in seiner noch jungen Wettkampfkarriere. Er startete in der Altersklasse U15 und sicherte sich den 3. Platz.

Mika, Jonas und Niklas starteten leider alle drei in der gleichen Gewichtsklasse in der Altersklasse U18, sodass die Tagesform entscheiden musste. Nach spannenden (größtenteils vereinsinternen) Kämpfen mit tollen Aktionen sicherte sich Mika den schwäbischen Meistertitel, Jonas wurde schwäbischer Vizemeister und Niklas erkämpfte sich einen 4. Platz. Da sich somit alle für die Südbay. Einzelmeisterschaft in 2016 qualifiziert haben, sind wir sehr gespannt, wie und ob sich die Platzierungen wieder ändern werden.

Daniel Wetsch vom PSV Augsburg startete zum ersten Mal in der Altersklass U21. Er meisterte die Herausforderung super und holte sich den schwäbischen Meistertitel und qualifizierte sich ebenfalls für die Südbay. EM in 2016!

Die mitgereisten Trainer Pio und Sandra sowie die Eltern waren mit der Leistung von allen sehr begeistert!

Wir drücken die Daumen, dass das Jahr 2016 so anfängt, wie das Jahr 2015 endete!

18731 Kommentare


Sonntag 13. 12. 2015
tsv
Vorstandswahlen
von Sandra

Bei der Nikolausfeier wurde der Vorstand der Judoabteilung neu gewählt:

1. Abteilungsleiter: Herbert Baur

2. Abteilungsleiter: Gerhard Baur

Kassierer: Sandra Eckel

Schriftführer: Kevin Weiland

Jugendsprecher: Tamara Würflingsdobler


Delegierte der Abteilung: Herbert Baur, Gerhard Baur, Barbara Baur und Sandra Eckel
0 Kommentare


Sonntag 13. 12. 2015
tsv
Weihnachtsfeier
von Sandra

Am Mittwoch (09.12.) kam der Nikolaus die Judoabteilung in Schwabmünchen besuchen.

Mit leuchtenden Augen zeigten alle Kinder dem Nikolaus, was sie im letzten Jahr im Judo gelernt haben! Dabei sahen wir bei den jüngeren Judoka gekonnte Fallschule und die ersten Gehversuche im Werfen. Die schon etwas älteren Judoka zeigten ebenfalls Fallschule über Hinternisse und unterschiedliche Würfe. Zum Schluss zeigten uns noch Mika, Jonas und Niklas Würfe aus höheren Gürtelprüfungen.

Zum Abschluss gab es Geschenke für alle!

Als der Nikolaus gegangen ist, zeigte uns Pio noch diverse Variationen vom Seoi-nage.
2 Kommentare




« [ 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 ]