News

Action, ruhige Momente und ein Eichhörnchen!
Nachricht
tsv
Wo man dies und vieles mehr erlebt? Bei den Ippon Ladies! Eine Aktion des Deutschen Judobundes.

Und ein Judoka aus Schwabmünchen wollte so einen Lehrgang einmal ausprobieren. Und so fuhr Sandra Eckel nach Frankfurt am Main und nahm dort mit 25 anderen weiblichen Judoka an diesem Lehrgang teil. Ja, nur weibliche Mitglieder – wie der Name schon sagt.

Wo alle am Anfang noch sehr schüchtern waren, schafften es die Referentinnen im Laufe des Tages eine geschlossene Gruppe zu formen, wo sich alle sehr gut verstanden und so das Thema Selbstverteidigung in einer „vertrauten“ Umgebung gewidmet werden konnte.
Am Anfang haben wir gelernt, uns gegen körperliche Angriffe (z. Bsp. Faustschläge oder Festhalten) zu verteidigen. Um alles etwas realitätsnaher zu machen, gingen wir auch raus vor die Halle um auch mit unebenen Flächen zurecht zu kommen. Nach einer kleinen Mittagspause trafen wir uns zu einer Theorieeinheit, um uns auch über Hintergründe von gewalttätigen Übergriffen zu unterhalten. Danach übten wir in diversen Rollenspielen, es erst gar nicht zu gewalttätigen Situation kommen zu lassen.

Abgerundet wurde der Lehrgang mit einer sehr wichtigen Devise – Never give up! Niemals!

Ach ja… das Eichhörnchen… Der schlimmste Alptraum jedes Trainers oder Referenten – Ablenkung! Und das schaffte ein Eichhörnchen während des gesamten Aufwärmtrainings, was zu längerer Erwärmung der Lachmuskeln führte.

« zurück
Kommentare für Action, ruhige Momente und ein Eichhörnchen!
Kommentar schreiben   captchaimg
 


Keine Kommentare vorhanden
« zurück